CFD Handel mit Flatex, Comdirect oder Cortal Consors

Die besten 5 CFD-Broker:

CFD-Broker Bewertung Aktien-CFD Index-CFD
logo-plus500 ratingratingratingratingrating ab 5% ab 5% » Direkt zum CFD-Broker
alpari ratingratingratingratingrating variabel variabel » Direkt zum CFD-Broker
fx-flat ratingratingratingrating bis 25% ab 0,5% » Direkt zum CFD-Broker
varengold ratingratingratingrating ab 5% ab 1% » Direkt zum CFD-Broker

Icon_4Im hart umkämpften Bereich des CFD Handels sind nicht nur reine CFD Broker auf der Suche nach neuen Kunden und Anlegern. Auch verschiedene Banken bieten den CFD Handel an und sorgen so dafür, dass für die Anleger ein breites Angebot vorhanden ist. Damit kommt auf die Anleger allerdings auch das Problem zu, die verschiedenen Angebote und Anbieter zu vergleichen und sich dazwischen zu entscheiden.

image_03CFD Handel bei und mit Flatex

Flatex ist ein Onlinebroker, der unter anderem auch CFD Handel anbietet. Hierfür werden jedoch Gebühren erhoben. Diese betragen beim reinen CFD Handel in der Regel fünf Euro, bei CFD Transaktionen mit Währungen oder Rohstoffen werden hingegen keine Gebühren erhoben. Als Nutzer bietet sich bei Flatex vor dem reellen Handel mit CFDs die Möglichkeit an, das kostenlose Demo-Konto für 14 Tage zu nutzen.

CFD Handel bei Comdirect

Icon_5Auch die Comdirect bietet ihren Kunden die Möglichkeit, mit CFDs zu traden. Hierfür wurde eine Kooperation mit der Commerzbank eingegangen. Das Unternehmen stellt hierfür eine professionelle Handelsplattform bereit und bietet eine kostenfreie Risikobegrenzung an. Zusätzlich steht allen Comdirect-Kunden, die mit CFDs handeln möchten ein Support-Team zur Verfügung.

 

Fine gold barsCortal Consors und CFD Handel

Cortal Consors bietet aktuell eine Freetrade-Aktion feil, die es den Kunden ermöglicht, gebührenfrei mit CFDs zu handeln. Problemlos können bei diesem Anbieter auch andere Produkte gehandelt werden. Neben Aktien zählen beispielsweise auch Leerverkäufe oder Positionen am US-Markt dazu.

 

CFD Anbieter im Vergleich

fx-flatSowohl in der Produktbreite als auch in der Gebührenstruktur unterscheiden sich die drei Anbieter für den CFD Handel. Beim Online Broker Flatex werden für den Handel mit CFDs Gebühren fällig, Cortal Consors verzichtet aktuell auf Gebühren. Die professionelle Handelsplattform der Comdirect kann ebenso wie die kostenlose Risikobegrenzung überzeugen.

Die Fülle an Angeboten ist ebenso wie die Breite allerdings deutlich geringer, als es bei reinen CFD Brokern der Fall ist. Daher ist der CFD Handel bei den vorgestellten Anbietern auch nicht sonderlich bekannt und frequentiert.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier:

  • Wikipedia.org – Was ist ein Differenzkontrakt?
  • FAZ.net – CFDs – die besseren Aktienfutures
  • Zeit.de – Handel mit CFD-Derivaten

So sieht die Webseite von unserem Testsieger Plus500 aus: